Dorothea Klinnert

seit 01.01.2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Politik und Wirtschaft an der Gutenberg-Universität Mainz

 

Interessen und Forschungsschwerpunkte

Politische Theorie und Ideengeschichte, historische Genese gesellschaftlicher Institutionen und Ideologiekritik, Promotion zum Begriff der Solidarität

Politische Ökonomie und Wirtschaftstheorie

Gesundheitspolitik, vergleichende Gesundheitssystemforschung, medizinische Soziologie, Medizin- und Bioethik, Präventionspolitik

 

Publikationen

2018: Die Bundesländer als Verhandlungspartner der Krankenkassen: Zur länderspezifischen Varianz bei der Umsetzung des Präventionsgesetzes (zusammen mit Katharina Böhm), in: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft (zur Publikation angenommen).

2018: Krankenkassen als Partner der kommunalen Gesundheitsförderung und Prävention. Erfolgsbedingungen der Umsetzung des Präventionsgesetzes durch die Kommunen in Nordrhein-Westfalen (zusammen mit Katharina Böhm und Jonas Weidtmann), Düsseldorf: Forschung für gesellschaftliche Weiterentwicklung e.V. (FGW).

2018: Die Umsetzung des Präventionsgesetzes auf Länderebene. Eine Analyse der Landesrahmenvereinbarungen (mit Katharina Böhm), in: Das Gesundheitswesen (eFirst vom 28.06.2018).

2018: Die Umsetzung des Präventionsgesetzes in den Bundesländern (zusammen mit Katharina Böhm), in: Impu!se für Gesundheitsförderung 99, 18-19.

2015: Value congruence in health care priority-setting: social values, institutions and decisions in three countries (mit Claudia Landwehr), in: Health Economics, Policy and Law, 10 (02), 113-132.

 

Kontakt

Raum: GFG 04-328
Telefon: 06131-39-26105
Mail: klinnert@politik.uni-mainz.de

Sprechstundenzeit: Montags 15-16 Uhr (bitte um Anmeldung via Mail), sowie individuell nach Absprache